Creative Rabbit
  Startseite
    Backen
    Biokisten
    Bücher
    Familie
    Filme
    Kochen
    Nähen
    Stofflager
    Unkategorisiertes
    Viechereien
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/creativerabbit

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kochen

Teltower Rübchen

In unserer letzten Biokiste waren "Teltower Rübchen" drin. Kannte ich nicht. Weder von gehört noch gegessen bisher. Aber genau deshalb bestellen wir die Biokiste u.A.: wir wollen nicht immer das gleiche essen, auch mal neues Gemüse kennenlernen.

Heute gab es die Rübchen. Ich hatte im Netz mal nach Rezepten gesucht (es lag leider nur eins bei, was mir nicht so zusagte), bin aber auch da nicht fündig geworden. Also: Eigenkreation :-)

Ich hab die Rübchen in kleine Stückchen geschnitten (4 mittelgroße), dazu noch 2 Möhren in dünne Scheiben geschnitten. Das Ganze hab ich mit einer Prise Zucker und etwas Salz ca. 20 Minuten geköchelt. Danach gut abtropfen lassen. Ich habe das Gemüse dann mit einem Kartoffelstampfer zerstampft (zwischendurch musste ich nochmal austretendes Wasser abgießen), mit ein wenig Salz und einem Klecks saurer Sahne verfeinert und zum Schluss noch einen großen Löffel gehackte Petersilie aus der Tiefkühltruhe dazugegeben.

Fazit: Herrlich! Eine super Kombination, schmeckt schön frisch, die Möhren und die Rübchen harmonieren Perfekt miteinander, und die Petersilie sowieso.

Dazu gab es Geschnetzeltes vom Huhn, selbstgestampftes Kartoffelpüree und einen kleinen Klecks Soße (aus dem Bratsaft, ein bißchen saurer Sahne und wieder Petersilie).

Entgegen meiner Erwartung (ich fand, beim Schnippeln rochen die Rübchen nicht soooo lecker) ein äußerst schmackhaftes Essen!

17.5.07 18:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung